Allergie pollen Micronaut Pistil Geranium 27005b1bd horizontal2

ASTHMA

Sind die Atemwege entzündet, reagieren sie überempfindlich. Je mehr die Schleimhaut der Atemwege anschwillt, desto stärker verkrampft und verengt sich die Muskulatur. Die ein- und ausgeatmete Luft kann nur mit Mühe durch die Atemwege fliessen: es kommt zu Atemnot. Die Symptome können verschwinden und wieder auftauchen. Was die Krankheit auslöst oder verstärkt, stellen wir am IZZ durch ein ausführliches Gespräch mit Ihnen und mit diagnostischen Methoden wie Allergie- und Atmungstests fest. Damit Sie bzw. Ihre Familie ein möglichst unbeschwertes Leben führen können, ist es wichtig, eine individuell abgestimmte Behandlung zu finden und diese zu befolgen. Uns geht es also nicht einzig um die richtige Diagnose und Therapie, sondern um die sorgfältige Anleitung und Schulung im eigenen Umgang mit Asthma.

Mögliche Symptome:

  • erschwerte Atmung, Atemnot
  • beklemmendes Gefühl in der Brust
  • Hustenanfälle, Reizhusten
  • pfeifendes Geräusch beim Ausatmen
  • kurzer Atem bei körperlichen Anstrengungen
  • Angst vor dem Ersticken

Unsere Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag

08.00 bis 12.00 und 13.00 bis 18.00 Uhr 

Freitag

08:00 bis 12:00 und 13:00 bis 16:00 Uhr


Im Verhinderungsfall bitten wir, vereinbarte Konsultationen 24 Stunden vorher abzusagen. Für unentschuldigt versäumte Konsultations- oder Behandlungstermine sehen wir uns leider gezwungen einen Unkostenbeitrag von Fr. 50.– zu verrechnen.

Montag bis Freitag
08.30 bis 11.30 und 13.00 bis 16.00 Uhr
+ 41 (0)44 434 10 00