Micronaut Pollen Tulip 57946 horizontal2

Akne

Mitesser, Pickel, ‚Bibeli’ plagen viele Jugendliche. Die Akne ist eine entzündliche Hauterkrankung, welche die Talgdrüsenfollikel betrifft. Akne ist nicht ansteckend und keine Folge von mangelnder Hygiene. Betroffen sind vor allem talgdrüsenreiche Körperregionen wie Gesicht, Dekolleté, Nacken, Brust und Rücken. Akne begleitet die Pubertät, kann aber auch früher oder erst im Erwachsenenalter auftreten (Acne tarda bei Frauen nach dem 25. Lebensjahr).

Auch Medikamente können einen Hautausschlag auslösen, der wie Akne aussieht, aber keine ist. ‚Akne’ an ungewöhnlichen Körperbereichen – u.a. Achselhöhle, Leistenregion, Gesässfalte, Genitalgegend – ist meist mit Übergewicht und Rauchen verknüpft.

Mittelschwere und schwere Akne sollten auf jeden Fall dermatologisch behandelt werden, um die seelische Belastung zu verringern und um lange Krankheitsverläufe mit Narbenbildungen zu vermeiden. Neue Erkenntnisse zeigen, dass die Ernährung bei Akne eine Rolle spielen kann. An diese Stellen zeigen sich:

  • Mitesser (entzündet oder nicht entzündet)
  • Pickel, Bibeli
  • Knötchen
  • Auffallend fettige Haut
  • Narben bei schweren, langen Verlaufsformen

Unsere Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag

08.00 bis 12.00 und 13.00 bis 18.00 Uhr 

Freitag

08:00 bis 12:00 und 13:00 bis 16:00 Uhr


Im Verhinderungsfall bitten wir, vereinbarte Konsultationen 24 Stunden vorher abzusagen. Für unentschuldigt versäumte Konsultations- oder Behandlungstermine sehen wir uns leider gezwungen einen Unkostenbeitrag von Fr. 50.– zu verrechnen.

Montag bis Freitag
08.30 bis 11.30 und 13.00 bis 16.00 Uhr
+ 41 (0)44 434 10 00