Medien Immunologie Zentrum Zürich

Medien

Weitere Informationen unter:
Unser Team

PRESSE

www.higgis.ch

Wer sich jetzt noch nicht impfen lassen kann

 

NZZ am Sonntag, 05/2021

NZZ-am-Sonntag.pdf

 

Le Temps, 05/2021

webmail.hin.chservicehomeauthcolocdeid76831part2.2.pdf

 

annabelle, 05/2021

Impfungen-sind-bei-Lupus-lebensnotwenig.pdf

 

NZZ, 30.12.2020

Aus medizinischer Sicht können praktisch alle geimpft werden

 

annabelle, 12/2020, 11.9.2020:

  IMMUNDEFEKTE-WERDEN-SPAET-ERKANNT.pdf

 

NZZ am Sonntag, 10.5.2020: 

ES FEHLEN EXTRAKTE FÜR HILFREICHE THERAPIEN

WIE MAN DIE NOTFALLSPRITZE RICHTIG ANWENDET

 

NZZ am Sonntag, 26.04.2020: 

THERAPIEN NICHT ABSETZEN

 

Themenzeitung „Seltene Krankheiten“ von Mediaplanet im Tagesanzeiger vom 23.2.2019; 

ENTZÜNDETE BLUTGEFÄSSE DEUTEN AUF VASCULITIS HIN

DIE THERAPIE VON FAMILIÄREM MITTELMEHRFIEBER (FMF) IST EINFACH, GÜNSTIG UND WIRKSAM

 

20-Minuten Friday-magazine November 2018:

DAS STÄRKT UNSERE ABWEHRKRÄFTE WIRKLICH

 

«Der Gesundheitsguide: Diagnose Krebs» Beilage der Sonntagszeitung vom 25.11.2018:

IMMUNSUPPRESSIVA SIND FLUCH UND SEGEN

 

 

PATIENTENINFORMATION

aha! Allergiezentrum Schweiz, Link zur Broschüre

IMMUNSCHWÄCHE? DAS VARIABLE IMMUNDEFEKT-SYNDROM (CVID)

 

Medienanfragen: 044 434 10 00, empfang@immunologie-zentrum.ch

 

Unsere Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag

08.00 bis 12.00 und 13.00 bis 18.00 Uhr 

Freitag

08:00 bis 12:00 und 13:00 bis 16:00 Uhr


Im Verhinderungsfall bitten wir, vereinbarte Konsultationen 24 Stunden vorher abzusagen. Für unentschuldigt versäumte Konsultations- oder Behandlungstermine sehen wir uns leider gezwungen einen Unkostenbeitrag von Fr. 50.– zu verrechnen.

 

Montag bis Freitag
09.00 bis 11.00 und 14.00 bis 16.00 Uhr
+ 41 (0)44 434 10 00

Wenn Ihr Anruf nicht sofort entgegen genommen wird, betreut das ganze Team Patienten, die in der Praxis sind. In diesem Fall bitten wir Sie es später noch einmal zu versuchen.