Micronaut Pollen Banksia 0012 horizontal2

Niereninsuffizienz / Nierenversagen

Von einem Nierenversagen wird gesprochen, wenn eine der oben genannten Nierenfunktionen ausfällt. Geschieht dies sehr kurzfristig, innerhalb von wenigen Tagen, spricht man von einem akutem Nierenversagen. Ist die Nierenfunktion langfristig eingeschränkt, spricht man von einem chronischen Nierenversagen. Nicht selten kommt es dann über Monate oder Jahre zu einer weiteren Verschlechterung der Nierenfunktion, bis die Aufgaben nicht mehr erfüllt werden können. In den meisten Fällen sind beide Nieren gleichzeitig betroffen. Im Anfangsstadium bleibt ein Nierenversagen meist symptomlos, weil der Körper die geschwächte Nierenleistung für eine gewisse Zeit ausgleicht. So kann es sein, dass der Facharzt die Diagnose bereits vor dem Auftreten von Beschwerden stellt.

 Mögliche Anzeichen eines Nierenversagens:

  • Schlechter Allgemeinzustand mit Leistungsabfall, Mattigkeit, Unwohlsein, Übelkeit, Appetitlosigkeit
  • Wassereinlagerungen (Ödeme)
  • Bluthochdruck
  • Atemnot
  • Herzrythmusstörungen
  • Durchfall
  • Juckreiz
  • Knochenschmerzen
  • Blaue Flecken
  • Wadenkrämpfe
  • Unruhige Beine
  • Gefühlsstörungen

Unsere Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag

08.00 bis 12.00 und 13.00 bis 18.00 Uhr 

Freitag

08:00 bis 12:00 und 13:00 bis 16:00 Uhr


Im Verhinderungsfall bitten wir, vereinbarte Konsultationen 24 Stunden vorher abzusagen. Für unentschuldigt versäumte Konsultations- oder Behandlungstermine sehen wir uns leider gezwungen einen Unkostenbeitrag von Fr. 50.– zu verrechnen.

Montag bis Freitag
08.30 bis 11.30 und 13.00 bis 16.00 Uhr
+ 41 (0)44 434 10 00